FT2017_720x240

Frauentag beim FSB Haard

Wieder einmal hieß es beim FSB:

Frauen in die Freiheit und Männer an die Schippe.

Anlässlich des jährlich stattfindenden Frauentages begaben sich die Frauen des Vereins, geführt von Roswitha G., am vergangenen Samstag auf eine Wanderung in die Haard. Das Ziel war der Brinksknapp Teich. Angesagt war ein Picknick an diesem idyllisch gelegenen Biotop. Alles war gut organisiert. Die Sonne strahlte vom Himmel und die Rucksäcke waren mit Leckereien und diversen Getränken gefüllt.

Das Gewissen der Frauen rührte sich allerdings ein wenig. Hatten sie doch die Männer mit einem riesigen Sandberg zurück gelassen. Traditionell wird beim Familiensportbund Haard e. V. in jedem zweiten Jahr am Frauentag der Sand am Kinderspielplatz erneuert. Die Herren der Schöpfung hatten die schwere Arbeit zu bewältigen, derweil die Damen sich erholten. Allerdings ging es den 32 Tonnen Sand mit diversen Getränken und einer großen Ruhe am Platz zügig zu Leibe.

Als die Damen nach dreieinhalb Stunden zurückkamen, war der Sandberg verschwunden. Nach einer Bastelstunde und erholsamen Saunagängen stand für die Damen Raclette auf dem Programm. Die Männer belohnten sich mit Grillen: Fleisch, Spargel und Bier! Mehr brauchte Mann nicht.

Somit ging für alle Beteiligten ein Tag mit viel Bewegung an frischer Luft, netten Unterhaltungen und kulinarischen Genüssen zu Ende.