NRW Naturisten Tischtennis Meisterschaften 2017

Ballartisten aus der Haard gewannen alle Herrentitel

Am vergangenen Wochenende 26./27. August, fand das große Tischtennis-Event der Familiensportgemeinschaft NW in diesem Jahre auf dem Vereinsgelände Kermelberg von SuN Witten statt. Aus dem Teilnehmerfeld waren folgende Vereine aus dem Raum der FSG-NW beim 2-tägigen Turnier vertreten. Das waren FSB Haard, Grenzland West, FSB Erftland-Ville, SuN Dortmund, FSG Lichtkreis Köln und Ausrichter SuN Witten. Darüber hinaus nahmen Spieler aus dem norddeutschen Raum, vom Verein HSN Hamburg, als Gastspieler teil.

Am Samstagmorgen, startete bei schönem Wetter das Turnier mit dem Mannschaftswettbewerb der Damen und Herren an insgesamt 5 Tischen auf dem Außenbereich der Sportanlage.

5 Teams spielten in einer Gruppe jeder gegen jeden. Im letzten Gruppenspiel des Tages standen sich die bis dahin ungeschlagenen Teams aus der Haard und die Spielgemeinschaft Witten/Dortmund gegenüber. Am Ende konnte das Quartett des FSB-Haard den Titel erneut in der Besetzung Ralf Bertels, Jörg Wilks, Marco Brehm und Klaus Hennigfeld verteidigen.

Nach dem anstrengenden ersten Tag mit dem Mannschaftswettbewerb wurden dann am Sonntag die Konkurrenzen Herren und Damen Einzel sowie die Doppel an 4 Tischen in der Außenanlage und 2 Tischen in der Sporthalle ausgetragen.

In der starken Herrenkonkurrenz, wo ausschließlich Vereinsspieler um den FSG Titel kämpften, konnte sich wie im Vorjahr Ralf Bertels (FSB Haard) durchsetzen. FSG Vizemeister wurde Teamkollege Marco Brehm (FSB Haard) vor dem drittplatzierten Dirk Rutkowski (FSG LK Köln).

Auch im Doppel ließen die Ballartisten aus der Haard nichts anbrennen. Ralf Bertels mit Partner Klaus Hennigfeld siegten überlegen und holten damit alle drei Herrentitel für die Naturisten aus der Haard.

Team-Haard

Bild: Die siegreiche Mannschaft des FSB-Haard (von links Klaus Hennigfeld, Jörg Wilks, Marco Brehm und Ralf Bertels)